Eine Auswahl an Referenzen

Leistungsumfang Projekt Auftraggeber Ausbau-
wassermenge
QA [m³/s]
Ausbau-
leistung
[kW]
Turbinen
E AS AF ÖBA/BK
  X X X KW Arndorfer Mühle / Laming E-Werk Rastal GmbH 3,00 160 1x vert. Kaplan
    X X KW Calinesti 1 - Rumänien - Rohrsanierung MHC CALINESTI RAU SRL 0,50 1.250

1x horiz.
2-düsige Pelton

X X X X KW Clementmühle / Raab Fritz Clement KG 6,50 265 1x vert. Kaplan
X X X X KW Eichermühle / Raab Dr. Gapp E-Werk Rastal GmbH 5,00 208 Kaplan Schacht
X       KW Enns Wasserkraft Enns
Flachau GmbH
3,50 1.600 2x horiz.
Francis
  X X X KW Forstaubach Wasserkraftwerk Forstaubach
Gleiming GmbH
2,10 1.650 1x vert. Pelton
1x vert. Francis
X       KW Gössbach Forstb.
Franz-Mayr-Melnhof Saurau
0,75 595 1x vertikalachsige
4-düsige Pelton
X X X X KW Gößnitz Ökopark Lorder GmbH 0,30 160

1x vertikalachsige
4-düsige Pelton

X X X X KW Hallstatt / Waldbach Hallstatt Wasserkraft GmbH 1,50 4.100 1x vertikalachsige
6-düsige Pelton
X  X KW Profil
/ Ybbs
Böhler Profil GmbH 12,90 389 2x vert. Francis
(Bestand)
    X X KW Sallabach ZT Acham GmbH 1,40 1.925  1x vert. Pelton
X X     KW Übelbach Übelbach Energie GmbH 1,60 379 Kaplan
Spiralturbine
  X X X KW Zall Torre / Radicine, Albanien Hidroinvest Sh.p.k 4,50 2.800 2x horizontal-
achsige Francis
X       MHE Djordjevici, Serbien SHP d.o.o. 0,70 650 1x vertikalachsige
4-düsige Pelton
  X X X

KW Purgstall /
Erlauf

Anton Kittel Mühle Plaika GmbH 12,5 493

Kaplan, doppelt
reguliert

X X X X

KW Oischingbach

 KW Joser GmbH 0,1 110

3-düsige
Pelton

X X X X

RWKW Großwilfersdorf/
Feistritz

 Feistritzthaler Elektrizitätswerk eGen 3,0 80

Kaplan

E - Einreichung

AS - Ausschreibung

AF - Ausführung

ÖBA/BK - Örtliche Bauaufsicht / Baukoordination

 

 

InterTechno Engineering GmbH in der ZEK Hydro

BALKAN-AFFIN AUS KOMPETENZ UND LEIDENSCHAFT

Von der Südsteiermark aus hat sich das junge Planungsbüro interTechno Engineering GmbH aufgemacht, eine wesentliche Rolle in der Wasserkraftbranche gleichermaßen am Balkan wie am Heimmarkt in Österreich zu spielen.

Bericht über intertechno in der ZEK

Nicht zuletzt dank eines profunden Netzwerks und einem breiten planerischen Know-how hat sich die interTechno in kürzester Zeit zu einem

österreichischen Aktivposten am Balkan entwickelt. Derzeit arbeitet das 7-köpfige Ingenieursbüro an zwei Vorzeigeprojekten in Serbien und Albanien. In Österreich hat man sich spätestens seit der Mitarbeit am Kraftwerk Sallabach in Köflach (zek 5-2011) einen Namen gemacht. Geschäftsführer und Mitbegründer DI Martin Konrad stand der zek Rede und Antwort.

Lesen Sie hier im PDF weiter.